partners Osteurop gGmbH
Start > Aktuelles >

Einladung zur AG "Sprache und Ethik"

Kategorie: AEM-Info, Veranstaltungen

 

Wo immer sich in der Praxis der Medizin und der Gesundheitsberufe ethische Fragen stellen, spielt die Ebene der Sprache und Kommunikation eine wesentliche Rolle, wird aber meist gar nicht oder zu wenig berücksichtigt. Die AG „Sprache und Ethik“ in der AEM hat es sich daher zum Ziel gesetzt, die sprachlichen und kommunikativen Dimensionen ethischer Probleme genauer unter die Lupe zu nehmen und sie sowohl praktisch als auch theoretisch aus Sicht verschiedener Disziplinen und Berufsperspektiven zu erforschen. Sie will durch Projekte, Veranstaltungen und Publikationen dafür sorgen, dass sich ein verstärktes Bewusstsein für diese Thematik entwickelt. Genaueres zu unseren Arbeitsschwerpunkten können Sie dem Bericht zur Jahrestagung 2016 entnehmen.

Einblick in unsere bisherige Arbeit gewährt der Beitrag zu unserem Workshop auf der Jahrestagung 2013
Macht Sprache Ethik? Der Einfluss sprachlicher Darstellungs- und Kommunikationsformen auf ethische Probleme der Medizin, in: Oliver Rauprich/Ralf Jox/Georg Marckmann (Hrsg.), Vom Konflikt zur Lösung. Ethische Entscheidungswege in der Bioethik, Münster 2016, 43-81.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei uns mitzuarbeiten. Wir treffen uns in der Regel 3x im Jahr an einem Samstag und 1x für ein ganzes Wochenende an wechselnden Orten in Deutschland. Vom 22.-24.09.2017 können Sie uns gerne im Rahmen des AG-Wochenendes in Dresden kennenlernen, am 18.11.2017 findet das nächste Samstagstreffen in Münster statt.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich für genauere Informationen bei Elsa Romfeld oder Alice Schwab