AEM - online
Start > Aktuelles >

Ethik-Kompetenz in der Klinik, Methodenmodul 2: Ethikberatung

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen


30.11. und 01.12.2017

Die Technisierung der Medizin, die Ökonomisierung im Gesundheitswesen, aber auch die gewachsene Bedeutung des Selbstbestimmungsrechts von Patienten/innen werfen ethische Probleme auf.
Seit Ende der 1990er Jahre wurden in vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens Ethikgremien eingerichtet. Inzwischen gibt es eine entwickelte Fachdiskussion von Ethikberatung, die sich zunehmend professionalisiert hat.
Durch Informationen und Erfahrungsaustausch über Ethikberatung werden die Teilnehmenden befähigt, beim Aufbau von Ethikgremien oder Beratungsstrukturen mitzuwirken.
Referenten/innen in diesem Modul sind Frau Dr. Marianne Rabe und Herr Prof. Dr. Alfred Simon.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu den Inhalten der einzelnen Module finden Sie unter: https://akademie.charite.de/fort_und_weiterbildung/fortbildungen/

Die Veranstaltung findet in der Gesundheitsakademie in Berlin-Wedding statt und kostet 290 €.
Nähere Informationen über die weiteren Module und das Konzept des Ethikberatungskurses erhalten Sie bei Frau Dr. Rabe (marianne.rabe(at)charite.de).
Ihre Anmeldung nimmt Frau Gryzik (franziska.gryzik(at)charite.de) entgegen, die auch organisatorische Fragen beantwortet. Füllen Sie für eine Anmeldung bitte das Anmeldeformular aus.

Im Rahmen der Fortbildungsreihe „Ethik-Kompetenz in der Klinik“ bildet die Charité Gesundheitsakademie in Zusammenarbeit mit der Akademie für Ethik in der Medizin Berater/innen für Ethik im Gesundheitswesen gemäß dem Curriculum und den Standards der AEM aus.
Ziel der Fortbildungsreihe ist es, die Teilnehmer/innen zu befähigen, beim Aufbau von Ethikgremien oder Beratungsstrukturen mitzuwirken.
Alle Module können aber auch einzeln gebucht werden.