AEM - online
Start > Aktuelles >

Halle-Wittenberg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (65%)

Kategorie: Allgemein, Jobs


An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, ist im Rahmen eines Drittmittelprojektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt die auf bis zu 36 Monate befristete Stelle einer*eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (m-w-d)

zu besetzen.

Teilzeitbeschäftigung: 65%

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Sozialwissenschaften oder eines anderen einschlägigen Studiengangs
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Interventionen zur gesundheitlichen Vorausplanung (Patientenverfügung, Advance Care Planning)
  • Erfahrungen im Projektmanagement

Arbeitsaufgaben:

  • Projektleitung und Koordination des Forschungsvorhabens zur gesundheitlichen Vorausplanung in Senioreneinrichtungen am Studienzentrum Halle (Saale), einschließlich Verbindung zum Gesamtprojekt-Koordinator
  • Rekrutierung der Senioreneinrichtungen, Organisation und Durchführung der Intervention auf Meso- und Mikro-Ebene
  • Durchführung von Workshops, Supervision sowie Vernetzung von Stakeholder im Rahmen der geplanten Intervention zur gesundheitlichen Vorausplanung (Advance Care Planning)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Jan Schildmann, M.A., Tel.: 0345 / 557-3550, Fax: 0345 / 557-3557, E-Mail: geschichte.ethik(at)uk-halle.de .

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 7-120/19-D mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.09.2019 an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Herrn Prof. Dr. Jan Schildmann, Magdeburger Str. 8, 06112 Halle.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.