AEM - online
Start > Aktuelles >

Augsburg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (100%)

Kategorie: Allgemein, Jobs


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d) im Bereich Geschichte und Theorie der Medizin (100%) an: Universität Augsburg, Ethik der Medizin (Prof. Verina Wild)

Im Fachbereich Ethik in der Medizin der Universität Augsburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer Wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin (m/w/d) im Bereich Geschichte und Theorie der Medizin im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A14. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Siehe auch: https://www.uni-augsburg.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/2021/04/13/4134/

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die Entwicklung eines eigenen wissenschaftlichen Profils im Bereich Geschichte und Theorie der Medizin mit einer innovativen Ausrichtung an aktuellen Themen wie Medical Humanities und passend zu den Forschungsschwerpunkten der Medizinischen Fakultät EHS und/oder MIS
  • die Beteiligung an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Modellstudiengangs Humanmedizin und die Integration in weitere geplante Studiengänge an der Medizinischen Fakultät
  • die Übernahme der Verantwortung für die moderne Umsetzung von Lehre in den Fächern „Geschichte und Theorie der Medizin“ und „Terminologie“, einschließlich innovativer digitaler Formate im Sinne eines Blended Learning Konzepts
  • enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Ethik in der Medizin
  • den Aufbau von wissenschaftlichen Kooperations- und Vernetzungsstrukturen innerhalb der Medizinischen Fakultät und über die Fakultätsgrenzen hinaus
  • Einwerben von Drittmitteln
  • Betreuung von Studierenden in der Durchführung wissenschaftlicher Projekte
  • Mitarbeit am Aufbau eines Archivs der sich im Aufbau befindlichen Medizinischen Fakultät
  • Mitarbeit in Gremien der akademischen Selbstverwaltung

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Studienfach (z.B. Medizin, medizinnaher Studiengang, Geschichte)
  • eine einschlägige sehr gute Promotion und mehrjährige einschlägige Erfahrungen im Fach
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, kommunikativen Fähigkeiten und sozialer Kompetenz, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Selbständigkeit in Planung und Umsetzung von Aufgaben
  • eine hohe Leistungsbereitschaft und intrinsische Motivation
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • nachgewiesene Erfahrung in der Hochschullehre

Wir bieten Ihnen

  • ein Arbeitsumfeld in einem interdisziplinären Team
  • die Möglichkeit der persönlichen Karriereentwicklung und Qualifikation einschließlich der Habilitation
  • die Mitwirkung bei der dynamischen Entwicklung eines innovativen Modellstudiengangs Humanmedizin
  • die Mitwirkung in wissenschaftlichen Netzwerken und fachübergreifenden Gremien

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, eine zukunftsorientiertes Forschungs- und Lehrkonzept von ca. 2 Seiten für den Standort Augsburg, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) in Form einer einzigen PDF-Datei an verina.wild(at)uni-a.de

werden bis spätestens 16. Mai 2021 erbeten.