AEM - online
Start > Aktuelles >

Kiel: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (65%)

Kategorie: Allgemein, Jobs


Am Arbeitsbereich Medizinethik (Leitung Prof. Dr. Claudia Bozzaro) des Instituts für Experimentelle Medizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01.09.2021 eine Stelle für zunächst 3 Jahre einer / eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

zu besetzen.

Der Arbeitsbereich Medizinethik beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit aktuellen ethischen Fragen der Medizin, der Forschung am Menschen und der Gesundheitsforschung. Ein Forschungsschwerpunkt der zukünftig etabliert werden soll, betrifft Fragen zur Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen.

Start in unserem Team

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum 01.09.2021, in einem zunächst für 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis.

Das bieten wir Ihnen:

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe E13 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • Eine Teilzeitbeschäftigung (65%), zzt. 25 Stunden/Woche.
  • Kostenfreie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen.
  • Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) ist gegeben.
  • Ein vielfältiges, anregendes und anspruchsvolles Tätigkeitsgebiet.
  • Ein offenes, interdisziplinäres und kollegiales Arbeitsumfeld.
  • Unterstützung bei der eigenen Weiterqualifikation durch intensives Mentoring.
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten.

Das erwartet Sie:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung medizinethischer Forschungsvorhaben zum Themenschwerpunkt Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen.
  • Mitarbeit an Veröffentlichungen zum genannten Schwerpunkt.
  • Mitwirkung an der Lehre.
  • Unterstützung bei der Organisation von wissenschaftlichen Fachveranstaltungen.
  • Die Aufnahme eines medizinischen Promotionsvorhabens wird erwartet.

Das bringen Sie mit:

  • Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums z.B. Philosophie, Soziologie oder Politikwissenschaft.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Sprache und Schrift erforderlich.
  • Flexibilität sowie Selbstständigkeit in Planung und Umsetzung von Aufgaben.
  • Interesse an medizinethischen Fragestellungen, Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit und Teamfähigkeit erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (kurze Skizze der Motivation für die Stelle und den Forschungsbereich, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden) bis zum 29.06.2021 auf dem Stellenportal des Uniklinikum Schleswig-Holstein unter der Ausschreibungsnummer 6842. https://jobs.uksh.de/

Wenn Sie Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Claudia Bozzaro, unter medizinethik(at)iem.uni-kiel.de.

Die Christian-Albrechts-Universität hat die Ziele Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.