AEM - online
Start > Aktuelles >

Hamburg: Ethik-Referent*in (100%)

Kategorie: Allgemein, Jobs


Die Immanuel Albertinen Diakonie, ein junges Unternehmen mit jahrzehntelanger diakonischer Tradition, tätig in den Metropolregionen Berlin/Brandenburg und Hamburg sowie in Südthüringen und Hessen, sucht für den Fachbereich Ethik im Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik zum 01. Oktober 2021 in Vollzeit eine/n

Referent*in (m/w/d) für Ethik

Ihre Aufgaben:
Sie verantworten den noch jungen Fachbereich Ethik und bauen ein Kompetenzzentrum für die Bearbeitung ethischer Themen und Fragestellungen im Gesamtkonzern auf.
Sie fördern, unterstützen und implementieren Ethikarbeit und Ethikberatung in den Geschäftsbereichen und Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie.
Sie arbeiten mit den Klinischen Ethik-Komitees der Immanuel Albertinen Diakonie zusammen und fördern deren Vernetzung.
Sie organisieren Ethikforen und -konferenzen und beteiligen sich an Veranstaltungen zu ethischen Themen im Unternehmen.
Sie begleiten diskursive Prozesse zur Entscheidungsfindung in ethischen Konfliktfeldern und erarbeiten ethische Bewertungskriterien und Leitlinien für die klinische Medizin, Pflege, Organisation, Ökologie und Unternehmensführung.
Sie erstellen Gutachten und Stellungnahmen und begleiten die Veröffentlichung von Publikationen zu ethisch relevanten Themen.
Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Entwicklung und die Durchführung von Fortbildungen zur Förderung ethischer Kompetenz und der Befähigung von Mitarbeitenden, zu ethisch verantwortbaren Entscheidungen zu gelangen.
Zu ihrer Aufgabe gehört außerdem die Ausgestaltung der Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane und der Theologischen Hochschule Elstal sowie die Vernetzung mit thematisch relevanten Verbänden, Institutionen und Einrichtungen.

Als Ethik-Referent (m/w/d) gehören sie zum Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik. Die Aufgabe dieses Konzernbereichs ist neben der Weiterentwicklung der Ethikarbeit auch die Ausgestaltung der Seelsorge in den Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie und die Begleitung der inhaltlichen Gestaltung des diakonischen Profils des Gesamtunternehmens mit seinen über 7.700 Beschäftigten.

Das bringen Sie mit:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Theologie, Philosophie, Medizin, Pflegewissenschaften oder einer anderen relevanten Fachrichtung.
Sie verfügen über eine ethische Fachqualifizierung und ausgewiesene Kompetenz in der Bearbeitung ethischer Fragestellungen im Gesundheitswesen inklusive deren rechtlicher Dimension.
Sie verfügen über kommunikative Fähigkeiten, sind konfliktfähig und sicher im Umgang mit Mitarbeitenden aus verschiedenen Fachdisziplinen und auf allen Hierarchieebenen.
Sie haben Freude an interdisziplinärer und interprofessioneller Zusammenarbeit.
Sie bringen Erfahrungen in Lehre, Projektmanagement und im Umgang mit Medien mit.
Sie sind vertraut mit dem kirchlich-ethischen Diskurs und offen für die Auseinandersetzung mit theologischen Fragestellungen.
Sie bringen die Bereitschaft zu kontinuierlicher Fortbildung und zur Inanspruchnahme von Supervision mit.
Sie sind klar und differenziert in Wort und Schrift.
Sie bringen Reisebereitschaft mit.

Und das ist unser Angebot für Sie:
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, selbständige Tätigkeit in einem thematisch herausfordernden Umfeld.
Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung und vertragliche Regelungen in Anlehnung an den AVR.
Ihr Dienstort befindet sich in einer Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in den Metropolregionen Hamburg oder Berlin/Brandenburg.

Für weitere Auskünfte
steht Ihnen Ralf-Peter Greif (ralf-peter.greif(at)immanuelalbertinen.de, Mobil: 0162 23 88 956) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre (vorzugsweise elektronischen) Bewerbungsunterlagen (Motivation zur Bewerbung, Berufs- und Lebensbiographie, Zeugnisse und Zertifikate) mit Nennung Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Pastor Ralf-Peter Greif und Pastor Thorsten Graff
c/o Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH
Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik
z.Hd. Frau Tanja Gronninger
Süntelstraße 11a
Stellenausschreibung Ethik-Referent (m/w/d)
Seite 3 von 3
22457 Hamburg
tanja.gronninger(at)immanuelalbertinen.de

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.