AEM - online
Start > Nachwuchsförderung > Empirisch Forschen

Empirisch Forschen in der Medizinethik

Eine Fortbildung für Promovierende und andere Nachwuchswissenschaftler*innen


Das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet in Kooperation mit der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) eine 1,5-tägige Kursveranstaltung zur Einführung in theoretische, methodische und forschungspraktische Aspekte der empirischen Forschung in der Medizinethik an. Der Kurs richtet sich vorrangig an Doktorand*innen, aber auch an andere Wissenschaftler*innen, die am Beginn einer wissenschaftlichen Arbeit in der Medizinethik unter Verwendung empirischer Methoden stehen.

Termin*:
25.11.2020, 11:00-18:00 Uhr und 26.11.2020, 09:00-16:00 Uhr

* Termin beziehungsweise Modus der Veranstaltung müssen unter Berücksichtigung der Entwicklung der SARS-CoV-2 Pandemie ggf. verändert werden.

Ort:
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Magdeburger Str. 8, 06112 Halle (Saale)

Themenfelder:

  • Typen empirischer Forschung im Bereich der Medizinethik (z.B. Empirische Ethik, Evaluationsstudien)
  • Theoretische und methodologische Ansätze zur Verbindung von normativen und empirischen Analysen in der Medizinethik
  • Entwicklung von Fragestellungen und Auswahl von Methoden für empirische Forschung in der Medizinethik (u.a. qualitative und quantitative Forschungsansätze)
  • Forschungspraktische Herausforderungen bei der Durchführung empirischer Untersuchungen in der Medizinethik
  • Qualitätsanforderungen an empirische Forschung in der Medizinethik

Methoden:

  •  vorbereitendes Kursmaterial
  •  Impulsreferate und Diskussion
  •  Vorstellung und Diskussion ausgewählter Praxisbeispiele aus dem Teilnehmendenkreis
  •  Kleingruppenarbeit
  •  Präsentation empirischer Untersuchungen in der Medizinethik in Vortrag und Publikation

Kursleitung:

  • Dr. Katja Kühlmeyer, Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Dr. Marcel Mertz, Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin, Medizinische Hochschule Hannover
  • Prof. Dr. Jan Schildmann, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Anmeldung/Frist:
Eine Anmeldung ist bis zum 30.06.2020 unter geschichte.ethik(at)uk-halle.de möglich. Bitte senden Sie neben einem kurzen Motivationsschreiben und Angaben zum (geplanten) Forschungsvorhaben, einen tabellarischen Lebenslauf. Der Kurs ist kostenfrei, die Anzahl der Kursplätze ist auf 12 Teilnehmer*innen beschränkt. Bei mehr Anmeldungen als Kursplätzen erfolgt die Auswahl unter Berücksichtigung des (geplanten) Forschungsprojektes sowie fachlicher Merkmale der Bewerber*innen.

Kontakt

Christin Zang, M.A.

Akademie für Ethik in der Medizin e. V.
Humboldtallee 36
D-37073 Göttingen

Tel.: +49-551/39-9680
Fax: +49-551/39-33996
E-Mail: christin.zang(at)aem-online.de