AEM - online
Start > Aktuelles >

Hannover: Geschäftsführung Ethikkommission (100%)

Kategorie: Allgemein, Jobs


Geschäftsführung der Ethikkommission (w/d/m) Medizinische Hochschule Hannover

Stellenbeschreibung

Der Geschäftsführung Ethikkommission obliegt die Leitung der administrativen Vorgänge der Ethikkommission. Zusätzlich verantwortet die/der Stelleninhaber_in (w/d/m) die initiale Bewertung der eingehenden Ethikanträge hinsichtlich Vollständigkeit, korrekter Eingruppierung in die Antragsformen und die Kommunikation darüber mit den Antragstellenden. Die/der Geschäftsführer_in  unterstützt die/den  Vorsitzende_n (w/d/m).

Ihre Aufgaben

Organisation und Kontrolle der Verwaltungsverfahrensabläufe
Formale Prüfung, vorbereitende inhaltliche Bearbeitung und Priorisierung von Anträgen sowie revidierter Studienunterlagen
Zuordnung der Verfahrenswege inkl. rechtlicher Einordnung (z.B. AMG, MPG, ärztliche Berufsordnung der Ärzte)
Qualifizierte Beratung der Antragstellenden hinsichtlich formaler und wissenschaftlicher Anforderungen der Ethik-Kommission Intensive Kommunikation mit den Kommissionsmitgliedern, den klinisch Forschenden, Sponsoren und anderen Ethik-Kommissionen
Organisation der Sitzungen der Ethik-Kommission einschließlich Protokollführung und Umsetzung der Beschlüsse

Zusammenarbeit

Als Geschäftsführer_in (w/d/m) der Ethikkommission bekleidet die/der Stelleninhaber_in in mehrfacher Hinsicht eine Schlüsselposition. Die Position ist der Mittler zwischen Antragstellenden und der Ethikkommission. Daher ist die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Ethikkommission von besonderer Bedeutung. Weiterhin arbeitet die/der Geschäftsführer_in (w/d/m) eng mit den Verwaltungsfachangestellten der Geschäftsstelle zusammen, deren Arbeit sie/er koordiniert und kontrolliert. Schließlich berichtet die/der Geschäftsführer_in (w/d/m) der/dem Vorsitzenden der Ethikkommission (w/d/m) als letztlich verantwortliche Person.

Anforderungen

Approbation als Ärztin/Arzt (w/d/m) oder abgeschlossenes wissenschaftliches Studium
Erfahrung in der Durchführung klinischer Forschungsprojekte
Grundlegende epidemiologische und biometrische Kenntnisse
Eigene Forschungs- und Publikationserfahrungen
Kenntnisse der relevanten nationalen und internationalen rechtlichen sowie regulatorischen Anforderungen und ethischen Leitlinien zur Forschung am Menschen
Teamfähigkeit, Planungs- und Organisationsgeschick, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohe Belastbarkeit

Wir bieten

ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
einen unbefristeten Arbeitsplatz bei einem der größten Arbeitgeber des Landes Niedersachsen
eine Vergütung gemäß TV-L

Sie haben vorab Fragen?

Prof. Dr. Bernhard Schmidt
+49 1761 532 8554
Schmidt.Bernhard(at)mh-hannover.de

Bewerben Sie sich jetzt
Kennziffer 899
Bewerbungsfrist: 31.07.2021

Hier bewerben:
https://mhh.hr4you.org/application/applicantRegisterCvAnalyzerGenerator/upload/899?page_lang=de